Idee 3: Waffelhalter zum Frühlingsanfang

Verwöhnen Sie Ihre Kunden mit Eis zum Dahinschmelzen – Waffelhalter von VITAdisplays® erleichtern Ihnen die Arbeit

Der 20. März markiert offiziell den Frühlingsanfang. Sie dürften es gemerkt haben – in den vergangenen Wochen sind die Tage wieder zunehmend „länger“ geworden, die Temperaturen milder. Forscher reden nicht nur von einem Anstieg der Durchschnittstemperaturen, sondern auch von einer Vorverlagerung der Jahreszeiten. Anhand von biologischen Studien konnte zum Beispiel gezeigt werden, dass sich die Schneeglöckchen-Blüte in Deutschland gegenüber Messbeginn im Jahr 1951 bereits um 12 bis 13 Tage zeitlich nach vorne verschoben hat. Auch das vor verlagerte Schlüpfen von Schmetterlingen in Großbritannien ist ein Zeichen eines verlagerten Frühlingsbeginns.

Waffelhalter mit 4 Fächern

Leckeres Softeis mit Dekor für unseren Eistütenhalter

Wie Statistiken zeigen, wünschen sich die Deutschen mehr Zeit für Freunde und Familie. Insbesondere Ausflüge und gemeinsame Freizeitgestaltung bei gutem Wetter scheinen dazu geeignet, diesem Wunsch näher zu kommen. Bereits jetzt sieht man immer mehr Menschen vor dem Straßenverkauf von Eis-Cafés, die ihre Waffeln aus Eistütenhaltern am Verkaufstresen nehmen. Mit dem Auftakt in die diesjährige Frühlings-Saison und dem Beginn der Osterferien scharen sich Besucher von Freizeitparks und Ferienorten um Snack-Verkaufsstellen, wo belegte Brötchen, Baguettes und Sandwiches angeboten werden. In wenigen Wochen werden zusätzlich Verkaufsstände an Stränden, Badeseen, Freibädern, Sommerfesten und in Einkaufszentren das Bild prägen. Dort können kleine Snacks und erfrischende Getränke erworben werden.

Jeder Verkaufsstand braucht einen Zahlteller, um das Reichen und Entgegennehmen von Geld zu erleichtern. Dies ist aber nicht seine ausschließliche Funktion. Direkt am Verkaufsort positioniert, vermittelt ein Werbeeinschub, der zwischen dem Zahlteller und seiner Basis platziert wird, individuelle Werbebotschaften. Diese sind nicht zu übersehen – denn um das Wechselgeld aufzunehmen ist ein Blick auf die Zahlschale notwendig. Hier kann Werbung für andere Unternehmungen platziert oder aber die Kundenbindung gefördert werden. Voraussetzung für eine langfristige Kundenbindung ist die Kundenzufriedenheit. Diese ergibt sich den Modellvorstellungen der Wissenschaft zufolge aus dem Abgleich von Produktnutzen (Ist-Leistung) mit den Erwartungen (Soll-Leistungen). Eine weitestgehende Übereinstimmung der Erwartungen (Konfirmation) führt zur Zufriedenheit. Die Einstellung gegenüber dem zu bewertendem Objekt ergibt sich dabei aus einer kognitiven und einer emotionalen Komponente.

Mittels eines originellen Slogans, der mit einem positiven Gefühl in Erinnerung bleibt, können die Gefühle, die bei der (unbewussten) Bewertung einer Leistung auftreten, beeinflusst werden. Die Verbundenheit eines Kunden, beispielsweise mit seiner präferierten Eis-Diele, schlägt sich unter anderem in seiner Weiterempfehlungsbereitschaft sowie seiner Wiederkaufabsicht nieder. Um die Kundenbindung zu fördern, kann zum Beispiel ein Text wie „Mit unserem leckeren Sortiment wird Ihnen nicht so schnell langweilig! Besuchen Sie uns bald wieder…“ für den Werbeeinschub im Zahlteller eingesetzt werden. Dieser macht auf das zentrale Verkaufsargument, die große Auswahl, aufmerksam.

Viele zufriedene Kunden wünscht Ihren das Marketing-Team von VITAdisplays®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.